Station 52 – Psychotherapeutischer Schwerpunkt

Die Station 

Das Behandlungsangebot der Station 52 ist verhaltenstherapeutisch orientiert. Im Mittelpunkt der Psychotherapie stehen das Erleben und Verhalten der Patienten. Unter Berücksichtigung der Lebensgeschichte erfolgen eine individuelle Behandlungsplanung und die Absprache konkreter Therapieziele zur Verbesserung der Gesundheit und der Lebensqualität.

Behandlungsschwerpunkte

Wir behandeln Erwachsene mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen wie beispielsweise 

  • Angststörungen (Phobien, Panikstörung, Agoraphobie, soziale Phobie, generalisierte Angststörung, Hypochondrie)
  • Zwangsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen nach Unfällen, Gewalttaten, sexuellem Missbrauch oder nach lebensbedrohlichen Ereignissen und Erkrankungen
  • Essstörungen (Anorexia nervosa und Bulimia nervosa)
  • Anpassungsstörungen und Belastungsreaktionen in akuten Lebenskrisen und Konflikten

Das Therapieangebot

  • Psychotherapeutische Einzelgespräche
  • Gruppenpsychotherapie
  • Gespräche mit Angehörigen und Partnern
  • Themenzentrierte Gruppen (z.B. Angst- und Depressionsbewältigungsgruppe, Soziales Kompetenztraining, Problembewältigungsgruppe)
  • Ressourcengruppe und -werkstatt
  • Begleitete Konfrontationsübungen
  • Medizinische Diagnostik und Behandlung
  • Infogruppe
  • Medikamentöse Behandlung
  • Sport- und Bewegungstherapie
  • Ergo- und Kunsttherapie
  • Progressive Muskelentspannung
  • Sozialberatung
  • Ernährungsberatung
  • Häusliche Belastungserprobungen 

Mögliche Therapieziele

  • Wissen über die eigene Erkrankung und Symptomatik erwerben
  • Ängste abbauen und bislang vermiedene Situationen und Orte wieder aufsuchen
  • Sich unter Menschen sicherer fühlen
  • Mit belastenden Erinnerungen umgehen lernen
  • Mit dem eigenen Körper zufriedener sein
  • Ein gesundes Essverhalten entwickeln
  • Zwangshandlungen und Zwangsgedanken abbauen
  • Soziale Kompetenzen verbessern
  • Konflikte mit anderen Menschen lösen
  • Mit körperlichen Beschwerden leben lernen

Das Behandlungsteam

Das Behandlungsteam umfasst im Sinne eines multiprofessionellen Teams Mitarbeiter der Krankenpflege, Oberärzte, Assistenzärzte, Psychologen, Sozialarbeiter sowie Ergo-, Kunst- und Physiotherapeuten. 

Kontakt zur Station

Alle Mitarbeiter sind über die zentrale Stationsnummer im Pflegestützpunkt zu erreichen. Von dort können wir Sie gerne weiterleiten: 

T (04261) 77 - 67 52 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund unserer Schweigepflicht keine Auskünfte zum Aufenthalt oder Gesundheitszustand unserer Patienten geben dürfen. Dafür benötigen wir das Einverständnis unserer Patienten.
 

Kontakt
AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG
Zentrum für Psychosoziale Medizin

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)

(04261) 77 - 67 00

(04261) 77 - 67 03

psychiatrie@diako-online.de

Ihre Ansprechpartner
Prof. Dr. med. Carsten Konrad

Prof. Dr. med. Carsten Konrad

Chefarzt

Prof. Dr. med. Andreas Thiel

Prof. Dr. med. Andreas Thiel

Chefarzt

Stefanie Westermann

Stefanie Westermann

Chefarztsekretariat

Janina Reuter

Janina Reuter

Chefarztsekretariat