Trialog in Rotenburg - kostenfrei

09. August 2022

Thema: Für Angehörige, Psychiatrie-Erfahrene und professionelle Begleiter

Beginn: 18.30 bis 20.30 Uhr

Ort: Rotenburg, Café Kubus

Durch verständnisvolles Zuhören und miteinander Reden sollen Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige und professionelle Helfer:innen gleichberechtigt Erfahrung, unterschiedliche Perspektiven und Hoffnung miteinander teilen, um dann einen Weg des gemeinsamen Verstehens zu finden. Dies beschreibt den Trialogischen Gedanken. Die Teilnahme am Trialog verpflichtet nicht zu Wortmeldungen, lediglich zur Verschwiegenheit gegenüber nicht teilnehmenden Personen und respektvollem Umgang miteinander.

Das Projekt TRIALOG wird gemeinsam verantwortlich organisiert von engagierten Mitarbeitenden des Vereins TANDEM e.V., der Gesellschaft für soziale Hilfen (GESO), der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Zentrum für Psychosoziale Medizin des Agaplesion Diakonieklinikums Rotenburg sowie des Sozialpsychiatrischen Dienstes im Landkreis Rotenburg. Im Fokus stehen das gegenseitige Zuhören, das gemeinsame Gespräch und das Lernen voneinander.

Teilnahme: kostenfrei

 

Gruppenleitung: Maren Bowe-Boemeke, GESO, Jörg Kehlenbeck, Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg, und Maren Boewe-Boemeke, GESO

Termin: 09.08.2022

Uhrzeit: 18.30 bis 20.30 Uhr

Ort: Café Kubus, Nordstraße 3 in Rotenburg

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei! 

Aufgrund der begrenzten Personenzahl ist eine Anmeldung zwingend erforderlich bei Maren Bowe-Boemeke, GESO, unter T (0171) 329 59 52.

Für weitere Informationen und Fragen stehen als verantwortliche Organisatoren in Rotenburg Jörg Kehlenbeck, Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg, T (04261) 77-67 10 oder Maren Bowe-Bömeke, Café KUBUS, T (0171) 329 59 52 zur Verfügung.