Für Ihre Gesundheit auf Nummer sicher

Besuchsverbot im Diakonieklinikum

Ab Freitag, 30. Oktober 2020, sind keine Besuche bei Patienten im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG mehr möglich. Dies gilt auch für Besucher, die sich gesund fühlen und keine Krankheitssymptome zeigen. In dringenden Fällen können aber in Absprache Ausnahmeregelungen getroffen werden. Die Krankenhausleitung sieht sich aufgrund der steigenden Covid-19-Infektionen zu diesem Schritt gezwungen. Dies ist eine dringend notwendige Vorsichtsmaßnahme, um die zahlreichen, zum Teil schwererkrankten und schwerverletzten Patienten und die Mitarbeitenden im Diakonieklinikum vor einer Infektion so gut wie möglich zu schützen und den Krankenhausbetrieb in Rotenburg weiter aufrechtzuerhalten.

Es gelten folgende Ausnahmen: Im Einzelfall können schwerstkranke und sterbende Patienten von ihren engsten Angehörigen besucht werden. Ein Elternteil darf sein Kind begleiten und besuchen. Gesunde werdende Väter dürfen zur Geburt ihre Partnerin begleiten. Nicht möglich ist die Begleitung der werdenden Väter zu ambulanten Terminen, Kontrollterminen oder zur Geburtsplanung. Füllen Sie bitte vor Ihrem Besuch den Informationsbogen inklusive Selbstauskunft (PDF) aus und bringen diesen mit! Vielen Dank!

Die medizinische Versorgung der Bevölkerung ist im vollen Umfang weiter sichergestellt: Es gibt keine Einschränkungen bei notwendigen medizinischen und therapeutischen Terminen und Behandlungen sowie bei der Notfallversorgung von Patienten.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise (PDF) für Patientinnen und Patienten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre tatkräftige Unterstützung - auch wenn dies eine Belastung für Patienten und ihre Angehörigen darstellt. 

  • HASTANE GIRIS YASAKLIGI
  • NO VISITORS DUE TO CORONAVIRUS INFECTIONS
  • ЗАПРЕТ ПОСЕЩЕНИЙ (ВИЗИТОВ) В СВЯЗИ С БОЛЕЗНЬЮ КОРОНАВИРУСА
  • ARRÊT DES VISITES

 

 

AGAPLESION: Warum wir uns impfen lassen

Die ersten Impfungen in den Einrichtungen von AGAPLESION sind bereits durchgeführt und möglichst viele weitere sollen folgen. In diesem Video nennen einige Menschen aus dem AGAPLESION Verbund ihre Gründe, warum sie sich impfen lassen werden. Auch unsere Kolleginnen und Kollegen aus Rotenburg sind mit dabei! #FÜREINGUTESLEBEN

 

 

Corona-Warn-App

Alles Wissenswerte rund um die Corona-Warn-App finden Sie auf der Webseite der Bundesregierung hier >


Hilfreiche Adressen/Telefonnummern

Die aktuelle Situation ist für viele Menschen belastend, zum Beispiel wenn Ihre Angehörigen im Krankenhaus behandelt werden und Sie keine Besuchsmöglichkeit haben oder Sie sich selbst zuhause in Quarantäne befinden. 
Wir haben für Sie Anlaufstellen zusammengestellt, an die Sie sich mit Ihren Fragen, Ängsten und Sorgen wenden können. Neben allgemeinen Kontaktstellen finden Sie hier hilfreiche Adressen für besondere Gegebenheiten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, wie zum Beispiel eine Krebserkrankung oder seelische Belastungen.
Wir hoffen, dass Sie bestmöglich durch diese Zeit kommen und wünschen Ihnen alles Gute!

Liste zum Herunterladen (PDF)
 

Infos für werdende Eltern

Auch wenn bei uns aktuell strenge Sicherheitsmaßnahmen und strikte Besuchsregeln gelten, tun wir alles dafür, dass die Geburt Ihres Kindes ein ganz besonderes Erlebnis wird. Sie sollen sich wohl und vor allem sicher bei uns fühlen.

Wir bitten Sie, unsere besonderen Regeln für unsere Kreißsäle und die gesamte geburtshilfliche Abteilung zu berücksichtigen: 

  • Der Vater oder Partner/Partnerin dürfen bei der Geburt dabei sein!
  • Bei den ambulanten Voruntersuchungen dürfen wir aktuell leider keine Begleitung gestatten. Wir bitten dringend darum, dass Sie als werdende Mutter allein kommen.
  • Gleiches gilt für die Aufnahmeuntersuchung: Wenn der Geburtsbeginn bestätigt ist, wird der Vater oder der Partner direkt hinzugerufen.
  • Die Masken-Pflicht besteht für die werdende Mutter und ihren Partner über den gesamten Aufenthalt in unserer Klinik, sobald medizinisches Fachpersonal anwesend ist. Das gilt auch für den Kreißsaal, solange es medizinisch vertretbar ist. Sollten Sie unter der Geburt die Maske abgesetzt haben, bitten wir Sie, diese nach der Geburt Ihres Babys wieder aufzusetzen.

Auf der Wochenbettstation:

  • Die Besuchsausnahmeregelung auf der Wochenbettstation gilt ausschließlich für den Papa/die Partnerin.
  • Das Buchen eines Familienzimmers ist möglich - je nach Verfügbarkeit: Bitte fragen Sie einfach nach!
  • Leider können wir derzeit keine Besuche von Geschwisterkindern erlauben.
  • Zugelassen ist nur eine Besuchsperson zurzeit pro Zimmer.
  • Der Aufenthaltsraum der Wochenbettstation kann aktuell nicht genutzt werden.
  • Alle Mahlzeiten werden ans Bett gebracht und anschließend wieder von unserem Personal abgeholt.
  • Getränke werden wie bisher auf dem Getränkewagen angeboten. Dieser steht frei zugänglich auf dem Flur – dort finden Sie Wasser, Tee und Kaffee.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an unser Team der Geburtshilfe. Änderungen finden Sie immer aktuell auf der Webseite der Geburtshilfe.


Kurse und Maßnahmen der Reha-Sportgemeinschaft

Alle Maßnahmen sind voraussichtlich bis auf Weiteres nicht möglich!

 

Veranstaltungen / Gottesdienste

Als reine Vorsorgemaßnahme und um einer Verbreitung des neuartigen Corona-Virus entgegenzuwirken, müssen wir leider die meisten Veranstaltungen und Gottesdienste absagen

Wenn Kurse abgesagt werden müssen, informieren wir Sie rechtzeitig und die Veranstaltung ist auf diesen Seiten entsprechend gekennzeichnet. 


Für Ihre Gesundheit

Wenn Sie Husten, Schnupfen, Fieber oder sonstige Erkältungssymptome haben, rufen Sie zwingend Ihren Hausarzt an.

Bei akuten Beschwerden und Notfällen: Wir sind weiterhin für Ihre Gesundheit da!

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

Alle wichtigen Informationen und weiterführende Links haben wir hier für Sie zusammengestellt.: Coronavirus SARS-CoV-2 / COVID-19