• Unsere Werte verbinden

Unsere Wurzeln liegen in der Diakonie – Zahlen & Fakten

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg behandeln wir unsere Patienten nach neuesten medizinischen Erkenntnissen. Unsere Wurzeln liegen in der Diakonie. Bis heute sind wir das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen. Wir versorgen rund 32.000 vollstationäre, 640 teilstationäre und 127.000 ambulante Behandlungsfälle sowie 22.000 ambulante Notfälle pro Jahr. Dafür stehen rund 800 Betten in 23 Fachabteilungen zur Verfügung. 1.500 Kinder werden jedes Jahr im Diakonieklinikum geboren.

Hoch spezialisierte Mediziner, Pflegekräfte und Therapeuten behandeln ein sehr großes Spektrum an Erkrankungen. In den Tochtergesellschaften kümmern sich die Mitarbeitende um möglichst reibungslose Abläufe. Zudem ist das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG mit seinen Tochtergesellschaften und insgesamt rund 2.500 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im Landkreis Rotenburg und stellt 200 Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Das Diakonieklinikum ist zertifiziertes „Überregionales Traumazentrum“ zur Behandlung von Schwerverletzten sowie zertifiziertes Endoprothetik- und Gefäßzentrum. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Onkologie. Das Brustkrebszentrum sowie das Viszeralonkologische Zentrum und Darmkrebszentrum sind von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Das ebenfalls zertifizierte Epilepsiezentrum für Erwachsene und das Medizinische Zentrum für Erwachsene mit Behinderung findet hohen Zulauf aus ganz Norddeutschland. Von der Prävention, der Geburtshilfe, Kinder- und Jugendmedizin, eigener Kinderorthopädie, spezieller Frauen- und Männermedizin bis hin zur Altersmedizin (Geriatrie) und einer palliativen Versorgung bietet das Diakonieklinikum ein umfassendes Spektrum.

Zudem bieten wir viele professionelle Angebote für die psychischen und seelsorgerischen Bedürfnisse unserer Patienten und deren Angehörige. Ergänzend bieten wir Orte der Ruhe, des Rückzugs und der Spiritualität, z. B. in unserer Kapelle oder in unserem Psalmengarten.