• Unsere Werte verbinden

Träger & Förderer


Die AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH wird von zwei Gesellschaftern getragen:

  • AGAPLESION gAG, Frankfurt (60 %)
  • Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg (Wümme) e.V. 
    (40 %)

Das Diakonieklinikum hat sich 2012 dem Gesundheitskonzern AGAPLESION angeschlossen, der aus einem Verbund christlicher und sozialer Einrichtungen besteht. AGAPLESION verbindet Exzellenz in Medizin, Pflege und Management mit den Werten christlichen Handelns.

agapéseis tón plesísion = Liebe deinen Nächsten
Markusevangelium Kapitel 12, Vers 31 

Das Diakonieklinikum hat seine Wurzeln  in Hamburg. 1856 nimmt die Diakonisse Elise Averdieck einen unversorgten Kranken in ihrer Wohnung zur Pflege auf. Bald entwickelt sich eine Krankenstation, die drei Jahre später durch eine Spende ausgebaut werden kann. 1860 wird das Diakonissen-Mutterhaus „Bethesda“ eingeweiht. 1905 bauen die Bethesda-Schwestern in Rotenburg ein neues Mutter- und Krankenhaus auf. 1975 wird ein moderner Neubau seiner Bestimmung übergeben. 

In den Jahren danach steht die Entwicklung neuer Bereiche nicht still und es wird fortlaufend in modernste Medizintechnik investiert (Hubschrauberlandeplatz, Lungenklinik, Zentrum für Notfallmedizin, Radiologie und die Strahlentherapie mit zwei Linearbeschleunigern.