• Unsere Werte verbinden

Sozialpädagogische/r Assistent/in


Die Tätigkeit im Überblick

Sozialpädagogische Assistenten/innen arbeiten in der Familien-, Heilerziehungs- und Kinderpflege, wo sie hilfsbedürftige Personen betreuen, unterstützen und fördern. Sie arbeiten in Wohnheimen für alte und junge Menschen, in Kindergärten und -horten sowie in Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung. Sie sind auch bei ambulanten sozialen Diensten, Familienberatungsstellen, diakonischen Diensten oder Sozialämtern beschäftigt. Die Betreuung von pflegebedürftigen Personen in Privathaushalten bietet ein weiteres Tätigkeitsfeld.

Die Ausbildung im Überblick

Sozialpädagogische/r Assistent/in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen. Die zweijährige Ausbildung an der Berufsfachschule für Sozialpädagogische/r Assistent/in gliedert sich in den theoretischen Unterricht und die praktische Ausbildung. Insgesamt sind 840 Stunden praktische Ausbildung in einem Kindergarten vorgesehen. Dabei lösen sich Praxisphasen und Unterrichtsphasen ab. Anschließend besteht die Möglichkeit sich auf der Fachschule für Sozialpädagogik zur/m Erzieher/in weiter zu bilden.

Schauen Sie gerne unter Aktuelle Stellenangebote, ob eine freie Ausbildungsstelle ausgeschrieben ist.

Ihre Ansprechpartnerin

Dagmar Weber

Dagmar Weber

Schulleitung

Fachschule für Sozialpädagogik/ Berufsfachschule Sozialpädagogische/r Assistent/in
Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-22 51
F (04261) 77-22 34
fachschulethis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de