• Unsere Werte verbinden

Tausendste Geburt im AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG: Glückskind Emma Harper kommt zur Welt

Rotenburg, 29. November 2019 – Das Team der Frauenklinik am AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG freut sich über das tausendste Baby in diesem Jahr. Am 25. November hat Emma Harper Vasic das Licht der Welt erblickt. Stolz blicken die Eltern Kiti Vasic-Sandmaier und Aleksandar Vasic aus Vahlde auf ihr 51 Zentimeter großes und 2695 Gramm schweres Mädchen.

Das Team um Dr. med. Hans-Peter Hagenah, Leiter der Geburtshilfe im Diakonieklinikum, gratuliert der Familie zu ihrer Tochter. Sie ist bereits das vierte Kind der Familie aus Vahlde und das zweite, das im Diakonieklinikum geboren wurde. „Schön zu wissen, dass sich Eltern und Familien bei uns wohlfühlen“, erklärt Dr. Hans-Peter Hagenah. „Die positiven Rückmeldungen der Eltern motivieren das gesamte pflegerische und ärztliche Team der Geburtshilfe. Wir sind stolz darauf, dass so viele Kinder hier in Rotenburg geboren werden.“ Das Team freut sich mit den Eltern, der Schwester und den zwei Brüdern über den Familienzuwachs. Emma Harper ist nicht nur das tausendste Baby, das im Rotenburger Krankenhaus dieses Jahr geboren wurde, sondern ist ein im Volksmund so genanntes „Glückskind“: Sie wurde mit einer Glückshaube geboren, also noch mit der Fruchtblase über dem Köpfchen. Dieses Phänomen ist sehr selten und soll Glück bringen.

Zum Angebot in der Geburtshilfe zählen unter anderem die Möglichkeiten verschiedener Ultraschalluntersuchungen und Spezialsprechstunden beispielsweise bei Risikoschwangerschaften, Schwangerschaftsdiabetes und Zwillingen. Alternative Geburtspositionen, Bonding (enger Körperkontakt zum Kind), Geburtsvorbereitungskurse, Hebammensprechstunden sowie Still- und Laktationsberatung gehören ebenfalls dazu. Das geburtshilfliche Team stellt sich zudem regelmäßig jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat bei den kostenfreien Informationsabenden „Geburt im Weitblick“ vor – inklusive Führung durch den Kreißsaal, die Wochenstation und die Familienzimmer. Der kommende Termin ist für Dienstag, 10. Dezember geplant, Treffen ist um 18.00 Uhr im Veranstaltungszentrum Aira, Erdgeschoss des Tine-Albers-Hauses auf dem Mutterhausgelände. Zudem bietet das Familienzentrum ein umfangreiches Angebot vor und nach der Schwangerschaft an.

Bildmaterial steht hier zum Download bereit.

Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen und akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Maximalversorger mit rund 185.000 Patientenkontakten im Jahr bietet es nahezu das gesamte Spektrum moderner Krankenhausmedizin. Die fortschrittliche Hochleistungsmedizin und die professionelle Pflege mit ihren christlichen Wurzeln zeichnen das Haus aus. Das Diakonieklinikum ist zertifiziertes „Überregionales Traumazentrum“ zur Behandlung von Schwerverletzten, zertifiziertes Endoprothetik- und Gefäßzentrum sowie Epilepsiezentrum und Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Onkologie. Das Brustkrebszentrum sowie das Viszeralonkologische Zentrum mit der Ausrichtung Darmkrebszentrum und Magenkrebszentrum sind von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Zum Diakonieklinikum gehören außerdem Senioreneinrichtungen, Ausbildungsstätten, ein Reha-Zentrum und verschiedene Dienstleistungsbetriebe. Insgesamt arbeiten hier rund 2.500 Menschen.

Seit 2012 hält die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft mit 60 Prozent die Mehrheit der Gesellschafteranteile; der Ev.-luth. Diakonissen-Mutterhaus Rotenburg e.V. hält 40 Prozent.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.agaplesion.de

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft wurde 2002 in Frankfurt am Main von christlichen Unternehmen gegründet, um vorwiegend christliche Gesundheitseinrichtungen in einer anspruchsvollen Wirtschafts- und Wettbewerbssituation zu stärken.

Zu AGAPLESION gehören bundesweit mehr als 100 Einrichtungen, darunter 23 Krankenhausstandorte mit über 6.300 Betten, 38 Wohn- und Pflegeeinrichtungen mit über 3.000 Pflegeplätzen und zusätzlich 885 Betreuten Wohnungen, vier Hospize, 34 Medizinische Versorgungszentren, 16 Ambulante Pflegedienste und eine Fortbildungsakademie. Darüber hinaus bildet AGAPLESION an 15 Standorten im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege aus. Mehr als 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Pro Jahr werden über eine Million Patienten versorgt. Die Umsatzerlöse aller Einrichtungen inklusive der Beteiligungen betragen über 1,2 Milliarden Euro.

Die alleinigen Aktionäre der AGAPLESION gAG sind verschiedene traditionsreiche Diakoniewerke und Kirchen. Auch durch diese Aktionäre ist die AGAPLESION gAG fest in der Diakonie verwurzelt und setzt das Wohl ihrer Patienten, Bewohner und Mitarbeitenden als Maßstab für ihr Handeln.

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Marketing und Kommunikation

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-22 88
F (04261) 77-20 02
pressethis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

Maria Ellssel

Maria Ellssel

Marketing-Assistentin

T (04261) 77-22 90

Christine Janssen

Christine Janssen

Freunde + Förderer

T (04261) 77-22 33

Tina Klitsch

Tina Klitsch

Referentin für Marketing und Kommunikation

T (04261) 77-22 17

Katharina Knoop

Katharina Knoop

Referentin für Marketing und Kommunikation

T (04261) 77-22 88