• Unsere Werte verbinden

Molekularpathologische Untersuchungen


Molekularpathologische Untersuchungen dienen ebenfalls dazu, einen Tumor besser zu kategorisieren, um dadurch eine Aussage über ein mögliches Progressionspotential zu erhalten und eine zielgerichtete Therapie anbieten zu können.

So weisen Mammakarzinome mit sehr starker Expression eines bestimmten Wachstumshormonrezeptors (Her2) meist einen aggressiveren Verlauf auf. So greift z. B. das Medikament Trastuzumab genau an diesem Rezeptor an und bekämpft den Tumor wirkungsvoll. Der Überschuss von Her2 in den Karzinomzellen wird in den allermeisten Fällen durch eine Vermehrung des entsprechenden Gens im Zellkern hervorgerufen.

Entsprechend den geltenden Leitlinien wird bei allen primären Mammakarzinomen eine Stufendiagnostik aus Immunhistochemie und Fluoreszenz in situ Hybridisierung zur Bestimmung des Her2 Status am Tumorgewebe durchgeführt.

So können Tumoren erkannt werden, bei denen eine moderne, aber auch teure und nicht immer nebenwirkungsfreie Antikörpertherapie (Trastuzumab) Erfolg verspricht.

Molekularpathologische Untersuchungen kommen auch bei Harnblasen-, Lungen- oder Dickdarmkrebs sowie zur besseren Charakterisierung von Blut- und Lymphdrüsenkrebs (Leukämien und Lymphomen) zur Anwendung.

Molekularpathologische Untersuchungen am Pathologischen Institut
 

Untersuchung Methode Einsatzgebiet
Her2 (Cen17, 17q12) FISH Magen- und Mammakarzinom
EGFR (Cen7, 7p12) FISH Lungenkarzinom
CLL (p53, ATM, 13q14, 13q24, Cen12) FISH CLL
IgH Break Apart t(14q32.3) FISH Lymphome
MALT1 Break Apart t(18q21) FISH Lymphome
MDM2 (Cen12, 12q14.3-12q15) FISH Lipomatöse Neoplasien
Myc Break Apart t(8q24) FISH Lymphome
Oligodendrogliom (1p36/1q25, 19q13/19p13) FISH Hirntumore
Urovysion (Cen3, Cen/, CenX, Cen Y, LSI13, 21) FISH Urothelzellkarzinome
Multivysion (Cen18, CenX, CenY, LSI13, 21) FISH Abortdiagnostik
ALK (ANAPLASTIC LYMPHOMA KINASE; ALK, t(2p23)) FISH Lymphom, NSCLC
ALK/EML4: 2[inv(2)(p21p23)]    
BCR/ABL (t(9;22) FISH Myeloproliferative Erkrankungen
ROS1 FISH NSCLC
FGFR1 FISH PEC Lunge
SYT Break Apart (t18q11.2) FISH Synovialissarkom
KRAS Mutationsanalyse Sequenzierung Dickdarm- und Lungenkarzinome
MGMT-Methylierungsstatus Sequenzierung Glioblastome
BRAF Mutationsanalyse Sequenzierung Melanome und Dickdarmkarzinome
NRAS Mutationsanalyse Sequenzierung Dickdarmkarzinome
EGFR Mutationsanalyse Sequenzierung NSCLC
PIK3CA Mutationsanalyse Real Time PCR Dickdarmkarzinome
Helicobacter pylori Resistenzbestimmung Mutationsanalyse Real Time PCR Magen
IgH Rearrangement PCR/Fragmentlängenanalyse Lymphome
TCR Rearrnagement PCR/Fragmentlängenanalyse Lymphome
HPV PCR, Array HPV Testung und Subtypisierung

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Pathologisches Institut

Chefarztsekretariat
Hülya Sari

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-24 40
F (04261) 77-20 22
sarithis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Chefärztin