• Unsere Werte verbinden

Hämatologische und Onkologische Erkrankungen

Nicht maligne hämatologische Erkrankungen

  • Anämien: Aplastische Anämie, Eisenmangelanämie,  hämolytische Anämie (Sphärozytose, Thalassämie, Paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie, autoimmunhämolytische Anämie)
  • Leukopenie, Agranulozytose
  • Thrombozytopenie
  • Monoklonale Gammopathie (MGUS)
  • Monoklonale B-Zell-Lymphozytose
  • Myelodysplastisches Syndrom

Maligne hämatologische Erkrankungen

  • Akute und chronische Leukämie
  • B-Zell-Lymphome: Morbus Hodgkin, B-NHL: hochmalignes, niedrig malignes Lymphom aller Art (diffus großzelliges B-NHL, primär mediastinales B-Zell-Lymphom, EBV-assoziiertes diffus großzelliges Lymphom des älteren Menschen, Burkitt-Lymphom, Mantelzell-Lymphom, Marginalzonenlymphom, MALT-Lymphom, Lymphoplasmozytisches Lymphom - auch Morbus Waldenström -, klein-lymphozytisches Lymphom u.a.)
  • T-Zell-Lymphom
  • Multiples Myelom / Plasmozytom
  • Myeloproliferative Erkrankungen: Essentielle Thrombozythämie, Polycythaemia vera, primäre Myelofibrose, Overlap-Syndrom
  • Myelodysplatisches Syndrom

Solide Tumoren

  • CUP-Syndrom (Metastasen unklarer Herkunft)
  • Sarkome:
    - Ewing-Sarkom
    - Osteosarkom
    - Leiomyosarkom
    - Weichteilsarkom
  • Nierenzellkarzinom
  • Neuroendokrine Tumoren
  • Hochmaligne Hauttumore mit Metastasen: Malignes Melanom, Merkelzell-Karzinom
  • Plattenepithelkarzinom des HNO-Bereichs (in Kooperation mit der Strahlentherapie)
  • Rückfälle von Hodentumoren

Neben den genannten Tumorerkrankungen werden weitere bösartige Tumore bei Erwachsenen interdisziplinär bei uns im Klinikum behandelt. Dabei kann es sich auch um gastrointestinale Tumore, urologische Tumore, gynäkologische Tumore, Lungentumore oder anaplastische Tumore handeln.

Bei indizierten Fällen kann eine ambulante palliative medizinische Versorgung unserer Patienten über eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) organisiert werden.

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Klinik für Hämatologie, Onkologie und Nephrologie

Chefarztsekretärin
Sonja Arensmeier

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-33 50
F (04261) 77-33 52
arensmeierthis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHR ANSPRECHPARTNER

Dr. med. Frank Heits

Dr. med. Frank Heits

Chefarzt

Anmeldung

Hämato-Onkologische Ambulanz

Mo bis Do ab 14.00 Uhr

T (04261) 77-23 32
F (04261) 77-26 34

Anmeldung

Nephrologie

T (04261) 77-24 36
F (04261) 77-33 52

INFORMATIONEN