• Unsere Werte verbinden

Klinikclown sorgt für Kinderlachen


Für Kinder bedeutet Krankenhaus immer eine schwere Zeit. Zu Krankheit oder Schmerzen gesellen sich Langeweile und Heimweh. Wie schön, dass fröhlicher Besuch in die Klinik für Kinder und Jugendliche des Diakonieklinikums Rotenburg kommt. Die Klinikclowns geben dort exklusiv ihre Vorstellungen mit Musik, Zaubereien und vielen Späßen.

Einige der jungen Patienten können ihnen im Spielzimmer zuschauen, weil sie aufstehen dürfen. Zu anderen Kindern gehen sie ins Krankenzimmer und ans Bett. Die Klinikclowns helfen mit ihren lustigen Geschichten den jungen Patienten, lenken sie ab und verbreiten gute Stimmung. Und manchmal lachen auch die Mütter und Väter mit, die ihre Kinder besuchen. Das macht den Krankenhausaufenthalt auch für die Eltern leichter.

Der fröhliche Auftritt der Klinikclowns ist aber keine Selbstverständlichkeit im Stationsalltag, sondern ein zusätzliches Angebot, das nur wenige Kinderkliniken ihren Patienten anbieten. Um Kinder auf diese Weise weiterhin bei der Genesung zu unterstützen, benötigt das Diakonieklinikum rund 10.000 Euro im Jahr. Geld, welches das Krankenhaus nicht aus dem allgemeinen Pflegesatz bezahlen darf. Deswegen bitten die Mitarbeitenden der Klinik für Kinder und Jugendliche im Namen ihrer Patienten um Spenden, die den erkrankten Kindern auch weiter den Besuch ihrer Clowns ermöglichen.

Denn: Lachen hilft in vielen schweren Situationen!

Ihr Ansprechpartner

Matthias Richter

Matthias Richter

Pastor

Theologischer Direktor

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-21 01
m.richterthis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

HELFEN SIE HELFEN

WEITERE INFORMATIONEN