• Unsere Werte verbinden

Gynäkozytologie


Konventioneller Abstrich

Bitte beachten Sie besonders, dass nur optimal fixierte Ausstriche zuverlässig beurteilt werden können. Eingetrocknete Ausstriche sind für die zytologische Diagnostik unbrauchbar. Für die Fixation ist es deshalb sehr wichtig, dass die Präparate noch feucht, d.h. unmittelbar nach der Herstellung in 95%igem Äthanol oder mit käuflichem Fixationsspray fixiert werden. 

Neben den Patientendaten sind genaue Angaben zur Anamnese und Hinweise zu Vorbefunden wichtig, sowie die genaue Herkunft des Materials. 

Auftragsscheine für die Krebsvorsorge erhalten Sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung. Für kurative Untersuchungen (Abstriche von Portio, CK und Vagina) nutzen Sie das rechts stehende Formular Anforderungsschein für Gyn-Zyto Begutachtung. Sie können die Anforderungsscheine auch in größerer Menge in unserem Institut bestellen (Aufträge/Versandmaterial). 

Untersuchungen von IUD, Endometrium, Klitoris, Labien, Mamma, Ovar, Uretra, Vulva, Polypen in Form von Abstrichen erfordern Anforderungsscheine für Histologisch/Zytologische Begutachtung.

HPV- Test

Infektionen mit Humanen Papillom Viren (HPV) sind kolposkopisch nicht immer, zytologisch aber recht gut zu erkennen. Zahlreiche Studien belegen, dass Infektionen des Typs HPV 6/11 benigne Condylome hervorrufen, hingegen Infektionen des Typs 16/18/31/33/25/51 eine hohe Korrelation zum Cervixkarzinom aufweisen. Die Erfassung der „high-risk“- Patientin ist vordringlich Aufgabe der Krebsfrüherkennung. 

Die Proben können jederzeit entnommen und eingesandt werden, die Lagerung in unserem Labor ist problemlos möglich.

Mit der beiliegenden Bürste werden die Zellen aus dem Zervikalkanal abgestrichen und in das dazugehörige HPV- Röhrchen gegeben. Dabei wird der Bürstenkopf abgebrochen und verbleibt im Röhrchen. Das mit den Patientendaten versehene Gefäß, senden Sie bitte gemeinsam mit dem erforderlichen Schein zum Nachweis von HPV-Viren (bei ambulanten Patienten auch der Überweisungsschein Nr. 10) an unser Institut. 

Besondere Versandbedingungen bzgl. Kühlung o.ä. müssen nicht eingehalten werden. Schein und Material werden lediglich in unsere blauen Versandtaschen verpackt und auf den regulär üblichen Wegen (Post, Fahrer) zu uns geschickt. 

Bewahren sie jedoch die unverbrauchten Systeme des HPV- Test DNAPAP Cervical Sampler im Kühlschrank auf. Weitere Informationen zur Indikation und Typisierung des HPV können Sie dem Infoblatt HPV- Typisierung entnehmen.  

Die zugehörigen Untersuchungsmaterialien für alle gynäkologischen Untersuchungsmethoden erhalten Sie auf Wunsch in unserem Institut. Nutzen Sie dazu gerne unsere Formulare. 

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Pathologisches Institut

Chefarztsekretariat
Hülya Sari

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-24 40
F (04261) 77-20 22
sarithis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Chefärztin