• Unsere Werte verbinden

Wenn es eilig ist


Eine Anforderung mit dem Vermerk „EILIG“ bedeutet eine bevorzugte Bearbeitung und Begutachtung des eingesandten Materials. Vermerken Sie deshalb diesen Hinweis klar und für uns deutlich erkennbar auf dem Anforderungsschein. 

Eine solche Indikation sollte allerdings auf Grund des erheblichen Arbeitsaufwandes restriktiv gehandhabt werden.

Histologie

Kleinere Präparate wie Pe’s etc. sollten bis spätestens 14.30 Uhr bei uns eintreffen, um eine Befundung bis 10 Uhr des Folgetages gewährleisten zu können. Größere Präparate benötigen eine wesentlich längere Fixationszeit und sollten deshalb bis spätestens 13.00 Uhr in unserem Institut eintreffen, damit sie ebenso bis 10.00 Uhr des Folgetages befundet werden können.

Wird nachträglich um eine Eilbefundung gebeten, können wir keine genaue Zeitangabe zur Befunderstellung geben. Wir bearbeiten das Material in diesem Falle schnellstmöglich.

Zytologie

Möchten Sie zytologisches Material als „EILIG“ befundet haben, sollten Flüssigmaterial oder Ausstriche bis spätestens 12 Uhr in unserem Institut ankommen, um eine Bearbeitung und Befundung am selben Tag sicherzustellen. Später eintreffendes Material wird erst am Folgetag befundet.

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Pathologisches Institut

Chefarztsekretariat
Hülya Sari

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-24 40
F (04261) 77-20 22
sarithis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Prof. Dr. med. Iris Bittmann

Chefärztin