• Unsere Werte verbinden

GesundheitsHaus startet in eine neue Saison – Patientenseminare für alle Generationen im Diakonieklinikum

Rotenburg (Wümme), 03. August 2017 – Die Medizin entwickelt sich stetig weiter, neueste Technologien ermöglichen gezielte Diagnosen und Therapiekonzepte werden interdisziplinär ausgerichtet – auch im Diakonieklinikum. Das GesundheitsHaus des AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG startet daher in eine neue Saison und bietet Medizin zum Anfassen. Über die große medizinische Themenvielfalt können sich Interessierte ab September monatlich zu aktuellen gesundheitlichen Themen direkt beim Facharzt informieren und themenspezifische Fragen stellen. Die kostenlosen Patientenseminare sind leicht verständlich aufbereitet.

Die Medizin bietet heute ein breites Diagnose- und Behandlungsspektrum. Krankheiten können bereits in frühen Stadien erkannt und therapiert werden. Um Einblicke in die moderne Medizin zu gewähren, werden seit mehr als zehn Jahren in den kostenlosen Patientenseminaren der Veranstaltungsreihe GesundheitsHaus interessante und spannende medizinische Themen aufgegriffen. Die einzelnen Veranstaltungshinweise sind auf der Website www.diako-online.de/Veranstaltungen aufgeführt.

„Wir wollen Menschen unserer Region in unseren kostenlosen Patientenseminaren die Möglichkeit geben mit unseren Experten in den direkten Dialog zu gehen. In unserem aktuellen Programm präsentieren die Referenten eine breite Vielfalt medizinischer Themen für alle Generationen“, so Maria Ellssel, verantwortlich für die Organisation aus der Abteilung Marketing und Kommunikation. Die täglichen Patienten-Arzt-Gespräche der verschiedenen Fachabteilungen des Diakonieklinikums verdeutlichen, dass ein hoher Bedarf an Aufklärung über Erkrankungen besteht. In enger Zusammenarbeit mit den Experten erstellt sie das Programm mit dem Ziel, verbesserte Aufklärung und mehr Sicherheit für Patienten und Angehörige zu schaffen.

In den Vorträgen des GesundheitsHauses gehen hochqualifizierte Ärzte laienverständlich auf die Ursachen von Erkrankungen, ihre Auswirkungen auf die Betroffenen und ihre Angehörigen ein. Es handelt sich um eine reine Informationsveranstaltung, die das Patientengespräch in der Hausarztpraxis nicht ersetzen kann.

Dr. Andrzej Tomaszewski, Ärztlicher Leiter des AGAPLESION REHAZENTRUM ROTENBURG, und Andrea Hagel, Physiotherapeutin im Rehazentrum, starten am 28. September in die neue Saison mit ihrem Vortrag zu dem Thema „Eingerostet? Beschwerden im Knie- und Hüftgelenk“. Der kostenfreie Vortrag beginnt um 17.00 Uhr im Buhrfeindsaal (Mutterhausgelände). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsort: Buhrfeindsaal, Elise-Averdieck-Straße 17, 27356 Rotenburg

 

Bildmaterial steht hier zum Download bereit.

Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen und akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Maximalversorger bietet es nahezu das gesamte Spektrum moderner Krankenhausmedizin. Mehr als 190.000 Patienten vertrauen jährlich der fortschrittlichen Hochleistungsmedizin und der professionellen Pflege mit ihren christlichen Wurzeln. Das Diakonieklinikum ist zertifiziertes „Überregionales Traumazentrum“ zur Behandlung von Schwerverletzten sowie zertifiziertes Endoprothetik- und Gefäßzentrum. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Onkologie. Das Brustkrebszentrum sowie das Viszeralonkologische Zentrum mit der Ausrichtung Darmkrebszentrum und Magenkrebszentrum sind von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Zum Diakonieklinikum gehören außerdem Senioreneinrichtungen, Ausbildungsstätten, ein Reha-Zentrum sowie verschiedene Dienstleistungsbetriebe. Insgesamt arbeiten hier rund 2.400 Menschen.

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft wurde 2002 in Frankfurt am Main von christlichen Unternehmen gegründet, um vorwiegend christliche Gesundheits-einrichtungen in einer anspruchsvollen Wirtschafts- und Wettbewerbssituation zu stärken.
Zu AGAPLESION gehören bundesweit mehr als 100 Einrichtungen, darunter 25 Kranken-hausstandorte mit über 6.300 Betten, 35 Wohn- und Pflegeeinrichtungen mit über 3.000 Pflegeplätzen und zusätzlich 800 Betreuten Wohnungen, vier Hospize, 17 Medizinische Versorgungszentren, acht Ambulante Pflegedienste und eine Fortbildungsakademie. Darüber hinaus bildet AGAPLESION an 19 Standorten im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege aus. Mehr als 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Pro Jahr werden über eine Million Patienten versorgt. Die Umsatzerlöse aller Einrichtungen inklusive der Beteiligungen betragen über eine Milliarde Euro.

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Marketing und Kommunikation

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-22 33
F (04261) 77-20 02
pressethis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ute-Andrea Ludwig

Ute-Andrea Ludwig

Leitung

Marketing und Kommunikation

Maria Ellssel

Maria Ellssel

Marketing-Assistentin

Tina Klitsch

Tina Klitsch

Referentin für Marketing und Kommunikation

Katharina Knoop

Katharina Knoop

Referentin für Marketing und Kommunikation