• Unsere Werte verbinden

Kidstime-Workshops am AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG mit Umwelt- und Gesundheitspreis in Hamburg ausgezeichnet

Rotenburg (Wümme), 13.10.2017: Zusammen mit zwei weiteren alltagstauglichen Innovationen für nachhaltiges Wirtschaften und Gesundheitsvorsorge wurde das Projekt Kidstime-Workshops am Diakonieklinikum am Freitag, den 10. November 2017, im Hamburger ELBCAMPUS ausgezeichnet.

Die Workshops richten sich an Kinder psychisch erkrankter Eltern. Sie sind eine Plattform, die kindgerechte Erklärungen für die elterliche Erkrankung anbietet und Entlastung durch gemeinsame Aktivitäten und Orientierung ermöglicht. Dies geschieht  u. a. mit Mehrfamilienarbeit und Elementen der Theaterpädagogik, die Familien das Sprechen über psychische Erkrankung erleichtert, altersgerechte Erklärungen anbietet und spielerisch Gefühlsausdruck ermöglicht. Kinder und ihre Familien erfahren Entlastung und Wege aus Rückzug und Isolation. Das Team um Henner Spierling, Diplom-Psychologe im Sozialpädiatrischen Zentrum am Diakonieklinikum nahm im Rahmen der Preisverleihung für dieses Projekt das Preisgeld in Höhe von 5.000 € entgegen.

Henner Spierling freut sich über das Preisgeld für das überwiegend durch Spenden finanzierte Projekt: „Vor allem haben die teilnehmenden Familien diesen Preis verdient – für ihre Ideen, ihre vielfältigen Stärken und für die Offenheit, mit der sie die Kidstime-Workshops mit Leben füllen. Es zeigt, wie hilfreich altersentsprechende Information zu psychischer Erkrankung, Stärkung von Kommunikation in den Familien und spielerische Entlastung sind.“

Die SIGNAL IDUNA Versicherung und das Zentrum für Energie-, Wasser und Umwelttechnik (ZEWU) der Hamburger Handwerkskammer verleihen den Preis bereits zum 18. Mal. Schirmherren der Preisverleihung sind Jens Kerstan, Senator der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie, sowie Ulrich Leitermann, Vorstand der SIGNAL IDUNA Gruppe, die gemeinsam mit Josef Katzer, dem Präsidenten der Handwerkskammer Hamburg, im ELBCAMPUS den Preis übergaben. Der 1. Preis ging an das Projekt „Refill“ zum kostenlosen Auffüllen von Trinkflaschen, der 2. Preis an „Kidstime-Workshops“ und den 3. Preis erhielt die Firma ASD Sonnenspeicher für ein Speichersystem bei der Nutzung erneuerbarer Energien.

Bildmaterial steht hier zur Verfügung.

Das AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH ist das größte konfessionelle Krankenhaus in Niedersachsen und akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg. Als Maximalversorger bietet es nahezu das gesamte Spektrum moderner Krankenhausmedizin. Mehr als 190.000 Patienten vertrauen jährlich der fortschrittlichen Hochleistungsmedizin und der professionellen Pflege mit ihren christlichen Wurzeln. Das Diakonieklinikum ist zertifiziertes „Überregionales Traumazentrum“ zur Behandlung von Schwerverletzten sowie zertifiziertes Endoprothetik- und Gefäßzentrum. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Onkologie. Das Brustkrebszentrum sowie das Viszeralonkologische Zentrum mit der Ausrichtung Darmkrebszentrum und Magenkrebszentrum sind von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert. Zum Diakonieklinikum gehören außerdem Senioreneinrichtungen, Ausbildungsstätten, ein Reha-Zentrum sowie verschiedene Dienstleistungsbetriebe. Insgesamt arbeiten hier rund 2.400 Menschen.

Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft wurde 2002 in Frankfurt am Main von christlichen Unternehmen gegründet, um vorwiegend christliche Gesundheitseinrichtungen in einer anspruchsvollen Wirtschafts- und Wettbewerbssituation zu stärken.
Zu AGAPLESION gehören bundesweit mehr als 100 Einrichtungen, darunter 25 Kranken-hausstandorte mit über 6.300 Betten, 35 Wohn- und Pflegeeinrichtungen mit über 3.000 Pflegeplätzen und zusätzlich 800 Betreuten Wohnungen, vier Hospize, 17 Medizinische Versorgungszentren, acht Ambulante Pflegedienste und eine Fortbildungsakademie. Dar-über hinaus bildet AGAPLESION an 19 Standorten im Bereich Gesundheits- und Kranken-pflege aus. Mehr als 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine patientenorientierte Medizin und Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Pro Jahr werden über eine Million Patienten versorgt. Die Umsatzerlöse aller Einrichtungen inklusive der Beteiligungen betragen über eine Milliarde Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter www.agaplesion.de.

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM ROTENBURG gemeinnützige GmbH
Marketing und Kommunikation

Elise-Averdieck-Straße 17
27356 Rotenburg (Wümme)
T (04261) 77-22 33
F (04261) 77-20 02
pressethis is not part of the email@ NOSPAMdiako-online.de

 

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ute-Andrea Ludwig

Ute-Andrea Ludwig

Leitung

T (04261) 77-22 33

Maria Ellssel

Maria Ellssel

Marketing-Assistentin

T (04261) 77-22 90

Tina Klitsch

Tina Klitsch

Referentin für Marketing und Kommunikation

T (04261) 77-22 17

Katharina Knoop

Katharina Knoop

Referentin für Marketing und Kommunikation

T (04261) 77-22 88